Mein erstes Shooting mit Andrea

Nachdem ich nun eine Weile hauptsächlich Landschaften fotografiert habe, wollte ich mich nun einmal mit dem Thema Personen beschäftigen.  Schön wenn es Menschen in der Bekanntschaft gibt, die sich gerne fotografieren lassen und auch Zeit und Geduld haben. Danke Andrea!


Bei meinem ersten Shooting im Freien habe ich mich erst einmal auf die Nutzung von ambient light (vorhandenem Licht) beschränkt. Mir war klar,  dass die direkte Sonne harte Schatten erzeugen würde, aber ich wollte mich primär mit dem Model und der Auswahl des Hintergrundes beschäftigen. Der Aufbau von Schirm und Remote-Blitzen war mir nicht geheuer, da es schon so viel Unbekannte in der Gleichung gab (Was mache ich mit dem Model? Wo stelle ich sie hin? Was sage ich ihr? Bekomme ich eine angenehme und nicht verkrampfte Stimmung hin? … usw).

Die Aufnahmen sind im Nymphenburger Schlosspark (München) entstanden.

Hier ein paar Eindrücke von meinem ersten Shooting in „freier Wildbahn“  Bitte geht nicht zu hart mit mir in die Kritik.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.