Shooting mit Kids

Da ich demnächst bei einem Event Eltern mit Kindern fotografieren muss (soll, darf, kann), wollte ich nicht unbedingt dort die Premiere mit Kindern starten. Also erst einmal Zuhause klein und in „aller Ruhe“ anfangen. Zwei Kinder, die keine fünf Minuten still sitzen können, sind verfügbar … also los!

Die Vorgabe: Einfaches Setup, kein langer Aufbau, wenig Platz.

Bei meinem anstehenden Event habe ich weder ein Fotostudio zur Verfügung, noch möchte ich eins aufbauen. Es muss einfach, schnell und auf kleinem Raum umsetzbar sein. Ein externer Blitz in einer Softbox muss reichen. Pro Kind mit seinem Elternteil habe ich auch keine halbe Stunde Zeit, deshalb muss auch das Fotografieren relativ schnell gehen. Also kein Setup, bei dem ich die beiden Blitze manuell steuere (einer entfesselt, der zweite auf der Kamera). Da muss iTTL herhalten.

Die Ausrüstung:

  • DSLR mit 24-70  F2.8
  • Batteriegriff um schnell zwischen Portait und Landscape zu wechseln
  • 1. Funkfernauslöser (iTTL fähig)
  • 1. iTTL-Blitz (auf der Kamera)
  • Blitz-Stativ
  • Softbox (Firefly)
  • 2. Funkfernauslöser (iTTL fähig)
  • 2. íTTL-Blitz
  • Hocker
  • weiße Wand
  • Kinder

Das Setup:

Einfaches Setup für das Kids-Shooting
Einfaches Setup für das Kids-Shooting

 

Die Kamera … sieht voll wild aus … 🙂

DSLR mit iTTL Funksender und Blitz

 

Die ersten Ergebnisse:

 

2 Gedanken zu „Shooting mit Kids“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Just another photo site